Objektive

Bei der Schiffsfotografie benötigt man ganz unterschiedliche Brennweiten. So ist im Hafen ein Weitwinkelobjektiv sinnvoll. Fotografiert man aber an Wasserstraßen ist man schnell im Telebereich. Eine komplette Abdeckung mit nur einem Objektiv erreicht man meistens nur bei Kompaktkameras wie z.B. die Panasonic FZ-1000II. Hier hat man einen großen Brennweitenbereich von 25-400mm. Bei Systemkameras bzw. Spiegelreflexkameras ist das ehr die Ausnahme. Mit einem 18-130mm kann man in etwas den Weitwinkelbereich abdecken, mit einem 70-200mm bzw. 70-300mm ist man in niedrigen Teleobjektivbereich. Große Brennweiten von 150-600mm sind für die Fotografie an Wasserstraßen wie z.B. die Elbe oder an der Maasvlakte in Rotterdam optimal. Mit diesen Objektiven knackt man dann allerdings auch schnell die 1000€ Marke.

Einige Beispiele für Objektive:

Brennweite / ZoomfaktorHerstellerInfo
25-400mm / 16-fachPanasonic LUMIX FZ-1000 IIWeitwinkel – Teleobjektiv in einem
(Objektiv ist fest mit der Kamera verbaut)
18-130mm / 7,2-fachz.B. CanonWeitwinkelobjektiv
(Wechselobjektiv für Spiegel-/Systemkamera)
24-240mm / 10-fachz.B. CanonWeitwinkel – Teleobjektiv
(Wechselobjektiv für Spiegel-/Systemkamera)
70-200mm / 2,8-fachz.B. CanonTeleobjektiv
(Wechselobjektiv für Spiegel-/Systemkamera)
70-300mm / 4,3-fachz.B. TamronTeleobjektiv
(Wechselobjektiv für Spiegel-/Systemkamera)
150-600mm / 4-fachz.B. SigmaTeleobjektiv
(Wechselobjektiv für Spiegel-/Systemkamera)