STENA HOLLANDICA vorerst wegen Corona aus dem Fahrplan genommen

Die Reederei Stena Line hat eine ihrer Autofähren zwischen Hoek van Holland und Harwich aus dem Verkehr gezogen, nachdem bei 16 Mitgliedern der 60-köpfigen Besatzung Coronavirus festgestellt wurde. Die Reederei sagte Anfang dieser Woche, dass ein Mitglied der Stena Hollandica-Crew Symptome hatte und jetzt Massentests weitere Fälle identifiziert haben.

Das Schiff wird im Hafen (Botlek) in den Niederlanden bleiben, bis es Entwarnung für die Besatzung gibt. Stena Line hat außerdem beschlossen, vorerst keine Passagiere außer LKW-Fahrern auf der Hollandica zu befördern, sondern auf der Stena Britannica mitzunehmen. Die Schiffe bieten normalerweise Platz für 1.200 Passagiere und 230 Autos und Lastwagen.

Laut AIS soll die Fähre am 13.01.2021 wieder den Dienst aufnehmen.

STENA HOLLANDICA

Technische Daten
SchiffstypAutofähre
IMO Nummer9419163
AbmessungeLänge: 240m
Breite: 32m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*