Etliche Container von Frachter offenbar in Nordsee versunken – NEUWERK ist im Einsatz

Ein niederländischer Fischer hat gemeldet, dass sich sein Netz in über Bord gegangen Containern verfangen hat. Das betroffene Gebiet soll etwas 185 Kilometer östlich von Sylt sein. In Berichten ist von über 200 über Bord gegangenen Containern die Rede. Noch unklar ist welches Schiff die Ladung wohl verloren haben könnte.

Das Havariekommando aus Cuxhaven hat das Spezialschiff NEUWERK (IMO:9143984) der Küstenwache in das Gebiet geschickt. Die Schifffahrt wurde aufgefordert das Gebiet zu umfahren, weil noch nicht geklärt ist, ob alle Container gesunken sind oder noch einige auf der Nordsee treiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*