Steckbrief: Forschungsschiff Polarstern

Die Polarstern ist ein leistungsstarker Forschungseisbrecher des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und als Flaggschiff des Alfred-Wegener-Institutes. Arbeitsgebiet sind die Polarmeere der Arktis und Antarktis. Das Schiff ist mit einer Doppelwand versehen und kann bis zu einer Temperatur von -50°C eingesetzt werden. 1,5m dicke Eisschollen kann das Schiff mit einer Geschwindigkeit von 5 Knoten durchfahren, dickeres Eis kann dank der massiven Stahlpanzerung durch Rammen gebrochen werden. Zur Ausrüstung gehören 2 Helikopter und Schlauchboote. Heimathafen ist Bremerhaven

Schiffsname: FS Polarstern

Technische Daten
Schiffstyp:Eisbrecher
Forschungsschiff
IMO-Nr.:8013132
Baujahr:1982
Bauwerft:HDW Werft in Kiel und Nobiskrug GmbH in Rendsburg
Abmessungen:Länge: 118m
Breite: 25m
Tiefgang: max. 11,2
BRZ:12614t
Tragfähigkeit:5000 tdw
Geschwindigkeit:16,5 kn (31 km/h)
Maschinenleistung:14120 kw (19198 PS)
Besatzung / Forscher:43 / 55 Personen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*